AGB

Lieferbedingungen


Allgemeine Lieferbedingungen der Reinauer HandelsgesmbH. Großteils ident mit den Lieferbedingungen herausgegeben vom Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs.

pdf_button Download

Bitte beachten Sie auch unsere AGBs.

 

AGB (Allg.Geschäftsbedingungen)


1. Alle erteilten Aufträge, auch Zusagen von Vertretern, erhalten erst nach Eingang unserer schriftlichen Bestätigung Ihre Wirksamkeit. Bei sofortiger Lieferung gilt die Rechnung als Bestätigung. Die Preise der Angebote sind freibleibend. Irrtum bleibt vorbehalten.

2. Der Verkauf erfolgt ab Lager Wien. Alle Versendungen erfolgen stets für Rechnung und Gefahr des Käufers. Liefermöglichkeit bleibt vorbehalten. Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung können nicht gestellt werden.

3. Veränderungen in den Verhältnissen des Käufers, z.B. Zahlungsstockung, Zahlungseinstellung, Wechselproteste, Sterbefall, Auflösung, Veränderung oder Übertragung des Geschäfts oder der Firma berechtigen den Verkäufer, vom Auftrag ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Das gleiche Recht hat er, wenn sich nach Annahme eines Auftrages herausstellt, daß nach seiner Meinung gegen die Kreditgabe Bedenken bestehen und der Käufer Vorauszahlung ablehnt. Schadenersatzansprüche werden durch die Nichtlieferung nicht ausgelöst.

4. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller bisherigen und künftigen Lieferungen das Eigentum des Verkäufers. Sie kann im ordnungsmäßigen Geschäftsverkehrweiterveräußert werden, jedoch tritt der Käufer bereits jetzt die sich aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware ergebenden Forderungen hiermit an den Verkäufer ab. Die abgetretene Forderung dient zur Sicherung nur in Höhe des Wertes der jeweils verkauften Vorbehaltsware. Sicherungsübereignung der Vorbehaltsware ist ausgeschlossen. Pfändungen der Ware oder der im voraus abgetretenen Forderung hat der Käufer dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen.

5. Werden vom Käufer die vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht eingehalten und ist deshalb der Verkäufer zur Klage gezwungen, oder tritt ein in Punkt 4 genannter Fall ein, werden die Verbindlichkeiten des Käufers sofort fällig. Darüber entscheidet der Verkäufer allein, ohne daß er die Fälligstellung begründen muß und daß eine Anfechtungsmöglichkeit durch den Käufer gegeben ist.

6. Nach Ablauf der Abruf- bzw. Annahmefrist hat der Verkäufer das Recht, wahlweise Erfüllung oder Schadenersatz zu verlangen. Sollte der Verkäufer trotz vereinbarter Zahlung, bei Anlieferung die Ware mangels Zahlung zurücknehmen müssen, ist er auch zur Berechnung der entstandenen Transportkosten und Spesen berechtigt.

7. Betriebsstockungen, Warenmangel, Krieg, Aufruhr, überhaupt alle Fälle höherer Gewalt und andere Ereignisse berechtigen zur Hinausschiebung der Lieferung oder dazu, die Lieferverträge ganz oder teilweise rückgängig zu machen, ohne daß Entschädigungsansprüche gestellt werden können.

8. Nicht bestellte Ware ist bei der Lieferung sofort zurückzuweisen. Durch die Annahme nicht bestellter Ware gilt der Kaufvertrag als abgeschlossen. Beanstandungen oder Mängelrügen sind sofort nach Erhalt der Ware an den Verkäufer zu richten. Sie können nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens innerhalb 7 Tagen nach Lieferung schriftlich erfolgt sind. Technisch nicht vermeidbare, sonst im Rahmen der zulässigen Bedingungen liegende Abweichungen können nicht beanstandet werden.

9. Aufrechnungsverbot: Der Kunde ist nicht berechtigt mit Gegenforderungen die Entgeltsforderung der Firma Reinauer aufzurechnen
Die Aufrechnung mit bestrittenen Gesamtforderungen, die Zurückhaltung fälliger Rechnugnsbeträge sowie unberechtigte Abzüge jeder Art sind unstatthaft. Bei verspäteter Zahlung tritt Zinsenberechnung in Höhe der geltenden EU Norm ein.

10. Schadenersatz: Nur bei groben und Vorsätzlichen Verschulden mit 10% des Warenwertes begrenzt.

11. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unsere schriftliche Bestätigung.

REINAUER HandelsgesmbH.
A-1180 Wien, Wallrißstraße 81-83

nach oben

Webdesign by dataXpert

WARENKORB


Ihr Warenkorb ist derzeit leer.